Die Hemingwrite kommt – heißt jetzt aber Freewrite


Vor zwei Jahren war das noch eine verrückte Idee, aber die Cloud-vernetzte Schreibmaschine Hemingwrite wird noch im Frühjahr auf den Markt kommen. Jetzt heißt sie allerdings Freewrite und kostet entgegen ihres Namens 500 Euro. Free...

Quelle: Engadget Deutschland - RSS Feed
Autor:

Datum: Mittwoch, 24. Februar 2016 14:14

Tags »