Medienmittwoch: Touching Things


Medienmittwoch | CC BY Jonathan Dehn

Video | CC BY Jonathan Dehn

Video | CC BY Jonathan Dehn

Das Internet ist ein wundervoller Ort, um seiner Kreativität Ausdruck zu verleihen und den inneren Wünschen und Fantasien freien Lauf zu lassen! Die einen machen das, indem sie sich politisch engagieren, die anderen, indem sie aufwendige Serien oder Webcomics produzieren. Und nochmal andere machen das, indem sie filmen, wie sie Dinge berühren und das dann ins Internet stellen.

Der Youtube-Channel vom Nutzer “Touching Things” ist offensichtlich der Kanal einer Person, die letztere Möglichkeit für sich entdeckt hat. Was auf den ersten Blick total behämmert und womöglich etwas anzüglich (wir wollen hier nichts unterstellen) klingt, ist auf den zweiten Blick etwas weniger behämmert, dafür aber etwas lustiger. Denn es geht zwar tatsächlich darum, wie jemand in relativ schlechter Filmqualität “Dinge” anfasst, doch gibt es dabei einerseits immer eine (mal mehr, mal weniger lustige) Pointe und andererseits viele originelle Einfälle, was man denn nun anfassen könnte.

Und wer wollte nicht schon mal sehen, wie man Luft anfasst? Oder das älteste Gebäude in Irland? Oder Narnia? Das alles und noch viele, viele (momentan 89) Videos mehr könnt ihr euch auf dem Channel von Touching Things anschauen. Und auch, wenn man es nicht glauben mag: Es kann sich durchaus lohnen und für den ein oder anderen Lacher sorgen! Auch die Beschreibungen der Videos sind den ein oder anderen Blick wert.

Flattr this!

Quelle: Piraten-Planet
Autor:

Datum: Mittwoch, 23. März 2016 16:10

Tags »