Nachwirkung: Heizwertangabe verbessert


Im Test Holzpellets (ÖKO-TEST-Magazin 1/2016) ließen wir den Heizwert der Produkte ermitteln. Für die Biomac Holz-Pellets war dieser mit 17,7 Megajoule pro Kilogramm (MJ/kg) vergleichsweise hoch. Der Hersteller hatte aber auf der Verpackung mit 18,8 MJ/kg stark übertrieben, was wir unter dem Testergebnis Deklaration abwerteten. Biomac argumentierte, dass der angegebene Wert im "wasserfreien Zustand" gemessen worden sei. Üblich ist aber, Produkte so zu messen, wie sie sind. So gelten auch die Grenzwerte der Gütesiegel für den sogenannten "Anlieferungszustand". Biomac hat nun nachgebessert, sodass wir mit der Deklaration des Produkts Biomac Top Pellets, wie das ansonsten unveränderte Produkt nun heißt, einverstanden sind. Im Vergleich stapelt der Hersteller mit der Angabe = 17,4 MJ/kg nun eher tief. Die "Pelletqualität" hatten wir im Vergleichstest mit der Bestnote "sehr gut" bewertet, sodass es nun keine Kritikpunkte mehr gibt. Wir zahlten für den 15-Kilogramm-Sack der Biomac Top Pellets bei Abnahme nur eines Sacks glatte fünf Euro, bei größeren Abnahmemengen wird es billiger. Gesamturteil von "gut" auf "sehr gut"

Quelle: oekotest.de Newsfeed
Autor:

Datum: Donnerstag, 29. Juni 2017 13:00

Tags »