Nachwirkung: Zusatz von Vitamin C jetzt richtig deklariert


Für unseren Test Trinkpäckchen (ÖKO-TEST 6/2016) hat das von uns beauftragte Labor im Fruchtsaft Die Maus Vitaldrink ganze 60 Prozent weniger an Vitamin C nachgewiesen als deklariert. Laut einem EU-Leitfaden, nach dem Behörden die angegebenen Nährwerte kontrollieren, ist eine Unterschreitung von mehr als 20 Prozent nicht zu tolerieren. Der Anbieter Limuh hat inzwischen reagiert und die Nährwertangabe nach unten korrigiert: von 20 auf 12 Milligramm pro 100 Milliliter. Den falsch deklarierten Gehalt an Vitamin C hatten wir als Weiteren Mangel verbucht. Dieser fällt jetzt weg. Allerdings bleibt das Gesamturteil "ungenügend", da wir unter anderem die Zusetzung von Vitaminen, Provitamin A, Mineralstoffen und Aroma kritisieren. Ein Päckchen mit 200 Milliliter kostet 0,43 Euro. Gesamturteil bleibt "ungenügend"

Quelle: oekotest.de Newsfeed
Autor:

Datum: Donnerstag, 29. September 2016 13:00

Tags »