Neue Horizonte in der Sicherheitspolitik – die Piraten Sicherheitskonferenz 2016


PIRATEN-Sicherheitskonferenz #psc15: PSC-Logo. CC-BY-SA 3.0 Olaf Konstantin Krueger.

PIRATEN-Sicherheitskonferenz #psc15: Enno Lenze. CC-BY-SA 3.0 Olaf Konstantin Krueger.

PIRATEN-Sicherheitskonferenz #psc15: Enno Lenze. CC-BY-SA 3.0 Olaf Konstantin Krueger.

Nach der Konferenz “Sicherheitspolitik nach Snowden” im letzten Jahr steht die Piraten Sicherheitskonferenz “pirate secon” in diesem Jahr unter dem Motto “Neue Horizonte in der Sicherheitspolitik” (wir berichteten). Dabei wird der Begriff “Sicherheit” aus einem Blickwinkel betrachtet, der von der Politik erst langsam wahrgenommen wird. Im Themenblock “Cybersicherheit” geht es um Konflikte im zivilen, militärischen und diplomatischen Dreieck. Auch die kritische Infrastruktur muss geschützt werden in einem Jahrhundert, das wegen gescheiterter Staaten einige Instabilität mitbringen könnte.

Für die einzelnen Vorträge konnten viele Kenner ihres Fachs gewonnen werden: Wissenschaftler, Journalisten und Politiker, deren Schwerpunkt auf der Informationssicherheit liegt.

piracte security conference Datum: 11.02. – 13.02.2016 Ort: WE Tageszentrum München, Schwanthalerstr. 36 Anmeldung: Auf der Webseite der Veranstaltung

Die “pirate secon” findet dieses Jahr als Seitenveranstaltung der nahezu gleichzeitig veranstalteten Münchner Sicherheitskonferenz statt. Im aussen- und sicherheitspolitischen Bereich werden die Themen jedoch aus einer anderen Sicht beleuchtet, als es die Münchner Sicherheitskonferenz dies tut.

Die Teilnahme kostet 60 Euro, da ein Teil der Kosten für den Veranstaltungsort und die Reisekosten für Referenten an die Besucher weitergeben werden.

In der Flaschenpost werden wir wie schon im letzten Jahr von der Piraten Sicherheitskonferenz und von der Münchner Sicherheitskonferenz berichten.

Flattr this!

Quelle: Piraten-Planet
Autor:

Datum: Montag, 18. Januar 2016 16:30

Tags »