Neulandzeitung


Medienmittwoch | CC BY Jonathan Dehn

Text | CC BY Jonathan Dehn

Text | CC BY Jonathan Dehn

Über Flüchtlinge wird viel geschrieben, doch sie haben nur selten die Möglichkeit, sich selbst ungefiltert Gehör zu verschaffen. Die „NeuLand-Zeitung“ sorgt dafür, dass dies nicht so bleibt. Dieser Blog dient Flüchtlingen und Migranten als Plattform, auf der sie ihre Gedanken und Meinungen, ihre Geschichten und Sorgen aufschreiben und veröffentlichen können – sei es per Audio-, Video- oder Textbotschaft. Und zusätzlich gibt es mittlerweile auch eine gedruckte Zeitung, zwei Ausgaben sind schon erschienen.

Die NeuLand-Zeitung soll Köpfe frei machen, Gedanken darlegen, Ängste nehmen, Themen aufwerfen, Meinungsaustausch ermöglichen, Stimmungen einfangen, Nähe schaffen, Lust auf Kommunikation machen und damit nicht zuletzt Verständigung, Verständnis, Toleranz und Akzeptanz auf beiden Seiten verstärken.

Unter www.neulandzeitung.com wird das Projekt vorgestellt und es können im Blog die Artikel der Flüchtlinge gelesen werden. Am 16. September findet um 19:30 Uhr in der Seidlvilla, Nikolaiplatz 1d in Schwabing, eine Lesung mit den Autoren statt. Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist nicht notwendig.

Auch das Bayerische Fernsehen hat bereits über die NeuLand-Zeitung berichtet.

Flattr this!

Quelle: Flaschenpost
Autor:

Datum: Mittwoch, 7. September 2016 7:00

Tags » «